Breakings News VEM

Logo VEM 2016_560px
Man sollte nicht zu früh gehen. In der 2. Runde der VEM soll sich laut Turnierleiter Nobert Sobotta Dramatisches ereignet haben. Norbert berichtete, dass der scheinbar hoffungslos auf Verlust stehende Hannes Ewert in gegnerischer Zeitnot Frank Kamper matt setzte. Bericht folgt, hier schon einmal eine Fotogalerie von der gestrigen Runde.

„Breakings News VEM“ weiterlesen

Zweite bleibt im Rennen: 4½-3½ in Delmenhorst

Schachfiguren 011_mini_schmal_Hellern 2_Textinsert Hellern 2 Landesliga NordDas Auswärtsspiel bei Delmenhorst 2 war tough. Die Gastgeber hatten sich nicht abgeschrieben und kämpften erbittert. Hätten sie gewonnen, dann wäre Hellern 2 jetzt Letzter. Laut LigaOrakel liegt die Abstiegswahrscheinlichkeit unserer Zweiten nun bei 4,9%. Darauf will sich die Mannschaft aber nicht ausruhen, denn wenn alle Konkurrenten punkten, ist die Statistik nur Schall und Rauch.

„Zweite bleibt im Rennen: 4½-3½ in Delmenhorst“ weiterlesen

Grippewelle und andere Kalamitäten

Schachfiguren 1 mit Textinsert_ 1000 px BTurbulenzen in Hellern: Nach einem 1-3-Rückstand drehten die Gäste aus Stade den Wettkampf komplett und kamen zu ihrem ersten Saisonsieg. Ob dies im Abstiegskampf zum Schlussspurt reicht? Unsere Erste musste jedenfalls feststellen, dass einige Gästespieler an diesem Tag ein kleines Feuerwerk abbrannten. Was aber im Einzelnen passierte und wie wir zwei Stammspieler einbüßten, darüber berichtet Mannschaftsführer Hajo Bade in seinem Gastbeitrag. „Grippewelle und andere Kalamitäten“ weiterlesen

Sport, Spaß und Spannung bei der Zweiten

Schachfiguren 011_mini_schmal_Hellern 2_Textinsert Hellern 2 Landesliga NordVor dem Beginn des Stadtderbys stand es 2051 – 1858 für die SG Osnabrück, nach dem Match hingegen 5½ – 2½ für die Gäste. Nun hat der Verband aber kein neues System der Punktevergabe verfügt. 2051 – das war der DWZ-Schnitt der SGOler. Dass unsere Zweite dann an den Bretter 1-5 immerhin 50% der Punkte holen konnte, darf daher als Erfolg verbucht werden.

„Sport, Spaß und Spannung bei der Zweiten“ weiterlesen

Dritte verliert mit erfreulichen Ansätzen

mm_h3_logoObwohl die 3-5-Niederlage gegen NOH-Blanke keine Überraschung war, gab es viele gute Ansätze zu beobachten, die Hoffung machen. Mit etwas mehr Glück hätte unsere Dritte gegen den in Bestbesetzung antretenden Gegner durchaus Zählbares behalten können. In seinem Beitrag beleuchtet Gastautor Franz Ernst den Wettkampfverlauf etwas genauer.

„Dritte verliert mit erfreulichen Ansätzen“ weiterlesen