Sekt oder Selters 2018

Ein tolles Turnier richtet jedes Jahr der sehr aktive Schachverein 2hochsechs aus Bielefeld aus. Beim Sekt oder Selters-Turnier wird nach dem Rating in 8er-Gruppen gegeneinander gespielt. In diesem Jahr wurde in 15 Gruppen gegeneinander um Punkte und um schöne Preisgelder für die Gruppensieger gespielt. Aus Hellern dabei war die Familie Weist, Norbert Schütt und unser Vereinsmitglied und langjähriger Mitspieler Harry Szobries. So richtig top lief das Turnier in diesem Jahr für unsere drei Stammteilnehmer nicht. Thorben trat zum ersten Mal in Gruppe 1 an. Harry in Gruppe 4 und Hartmut in Gruppe 8.

„Sekt oder Selters 2018“ weiterlesen

Das 1. Bamberg-Open ist Geschichte … und zwar eine gute!

Wer in den letzten Tagen regelmäßig auf der Website des ausrichtenden Schachclubs 1868 Bamberg unterwegs war, konnte einen positiven Eindruck mitnehmen: Hier entsteht etwas. Den Veranstaltern ist zu wünschen, dass einer Neuauflage 2019 nichts im Wege steht.

„Das 1. Bamberg-Open ist Geschichte … und zwar eine gute!“ weiterlesen

Lingen ist verdienter Pokalsieger

Belagerungszustand: das Zeitnotduell zwischen Carsten Lingnau und Danilo Milanovic

Unbarmherzig zählte die Uhr die Sekunden runter. „Zeit“, rief jemand. Das war die Entscheidung: GM Danilo Milanovic baute die Lingener Führung auf 2-0 aus. Die restlichen Partien waren Muster ohne Wert – Lingen gewann verdient gegen Hellern mit 3½-½ und ist Niedersächsischer Pokalmannschafts-Meister. Update 2 (mit allen lesbaren Partien)
„Lingen ist verdienter Pokalsieger“ weiterlesen