Endlich wieder Blitzcup

Perfekt, perfekter, am perfektesten – nicht nur grammatisch eine sinnlose Steigerung. Wenn ein Schachspieler alle Partien gewinnt, dann ist das perfekt. Mehr geht nicht. Es sei denn, jemand kann mathematisch beweisen, dass FM Tobias Vöge am Donnerstag auch 110% der Punkte hätte holen können … wenn er sich etwas Mühe gegeben hätte. Hat er aber nicht. Er holte nur 100% 🙂
Ein Beitrag von Stephan Niendieker.

„Endlich wieder Blitzcup“ weiterlesen

Kann man Wunder planen, oder ist das paradox?

Kann man durch den Willen – vielleicht durch kollektiven Willen – Berge versetzen? Am Sonntag dem 28.03.21 spielen wir um 20h in der 3.Quarantäne-Liga Blitzschach. Es kommen die besten acht Spieler jeder Mannschaft in die Wertung. Jede der zehn Mannschaften kann beliebig viele Teilnehmer mitspielen lassen. Diese Liga ist für uns Amateure durchaus herausfordernd. Am letzten Sonntag haben von 178 Teilnehmern 29 Titelträger teilgenommen, darunter einige Großmeister. Wir konnten zuletzt trotzdem drei Mal – mehr oder weniger souverän – die Klasse halten.

„Kann man Wunder planen, oder ist das paradox?“ weiterlesen