21. ZABO-Open 2019 – Der Mega-Bericht

Wieder einmal war das ZABO-Open für die Delegation aus Hellern ein Erlebnis. Nicht nur das: man brachte auch einiges nach Hause. Was genau, davon berichtet Niels Dettmer in seinem Gastbeitrag. Wir bedanken uns auch bei den SF Lothar Wittmann und Thomas Hahn (ZABO-Eintracht), die uns mit Bildern unterstützt haben.

„21. ZABO-Open 2019 – Der Mega-Bericht“ weiterlesen

ZABO Open: Stefan Grasser haut (fast) alle weg!

Das Nürnberger ZABO-Open hat im fernen Hellern einige seiner treuesten Fans. Das Quartett um die Schachfreunde Böhme, Dettmer, Ewert und Grasser stellt das aktuell unter Beweis. Die in alphabetischer Reihenfolge vorgenommene Aufzählung müsste allerdings mit Stefan Grasser beginnen. „Wer stoppt ihn?“ Drei aus Vier – das ist heavy…

„ZABO Open: Stefan Grasser haut (fast) alle weg!“ weiterlesen

Zufriedene Grüße aus Wien

Hellern kann tatsächlich zufrieden sein. Das Vienna Chess Open war anstrengend, aber die meisten Teilnehmer unserer Delegation dürfen zufrieden. Der Mann der letzten Runden war mit 3 Punkten am Stück Jürgen Grosser, der sage und schreibe 6½ P holte und ein ELO-Plus von 152 Punkten einfuhr. Das soll die anderen Leistungen nicht schmälern, aber Jürgen hat wirklich Erstaunliches geleistet.

„Zufriedene Grüße aus Wien“ weiterlesen

Das Gütersloher Schachopen: Eine kurze Nachlese

Am letzten Wochenende fand vom 16.08-18.08 in Gütersloh der 11 Gütersloher Sparkassen-Cup statt. Nachdem auch in den vergangenen Jahren immer wieder Helleraner den Weg nach Gütersloh fanden, nahmen in diesem aus unserem Verein Hartmut Weist und Alexander Travica teil. Beide suchten sich dieses schöne Open zur Entspannung und Saisonvorbereitung aus.

„Das Gütersloher Schachopen: Eine kurze Nachlese“ weiterlesen