DSOL: Langer Kampf auf Augenhöhe gegen die SVG Plettenberg – Ohne Happy-End

… so in etwa kann man 2/3 des Mannschaftskampfes zusammenfassen. Doch das letzte Drittel verlief nicht gut für die Helleraner, die sich an geeigneten Stellen doch ein 2-2 verdient hätten. Naja, hätte, hätte… Ihr kennt das ja. Am Ende steht ein recht deutliches Ergebnis auf dem Spielberichtsbogen: SVG Plettenberg – SV Hellern 3,5-0.5. „DSOL: Langer Kampf auf Augenhöhe gegen die SVG Plettenberg – Ohne Happy-End“ weiterlesen

DSOL Runde 5: Werder war zu stark

An sich war es eine Freirunde: die Niederlage war eingepreist, der Vorgang selbst sollte Spaß machen. Über ein Gemütsbarometer verfüge ich nicht, aber zumindest der bekennende Werder-Fan Don Quijote dürfte das Match genossen haben. Und er war sogar nahe am Remis dran. Aber es blieb beim ½ -3½. Wer den halben Punkt geholt hat, erfährt man hier: „DSOL Runde 5: Werder war zu stark“ weiterlesen

DSOL Runde 4: Hellern 2 dreht das Match!

Das Erfreuliche: mit zwei spielstarken Leistungen an Brett 3 und 4 drehten Franz Ernst und Stefan Ewert das Match gegen den Münchener SC, der zunächst dank einer spektakulären Leistung ihres Spitzenspielers und einem Remis an Brett in Führung gegangen war. Das Unerfreuliche: Ging alles korrekt zu? Es mehren sich die Verdachtsmomente, dass auch die DSOL ein Problem mit Cheating hat. „DSOL Runde 4: Hellern 2 dreht das Match!“ weiterlesen

100 Mal Quarantäneliga mit dem SVH – Es ist viel passiert!

Der SV Hellern ist mal wieder aufgestiegen. Diesmal in Liga 3. Man pendelt zwischen 3. und 4. Liga, an Zweitklassigkeit ist nicht zu denken. Wo er denn unser Team sehe, fragte ich Reinhold. Eher in 4, antwortete er, das sei dem Umstand geschuldet, dass halt auch die 3. Klasse sehr, sehr stark ist. Freuen wir uns also über den Erfolg, den Reinhold in seinem Gastbeitrag entsprechend würdigt.

„100 Mal Quarantäneliga mit dem SVH – Es ist viel passiert!“ weiterlesen

DSOL: Hellern 2 mischt munter mit – 3-1 gegen Moers

Spaßschach vom Feinsten bot unsere Zweite in der 3. Runde des Online-Turniers. „Spektakulär! Das muss man gesehen haben!“, befand Reinhold Happe, der die vier Partien freundlicherweise für schach-hellern.de kommentiert hat. Das Ergebnis der tollen Partien  ist der 3. Platz, eine angenehme Verfolgerrolle und damit gute Aussichten auf die nächsten Runden. Das Wichtigste jedoch ist: Reinhold hat recht. „DSOL: Hellern 2 mischt munter mit – 3-1 gegen Moers“ weiterlesen

Niedersachsenweiter Vergleichskampf – Der Titel geht nach Osnabrück!

Nachdem der Montag / die Gruppenphase sehr erfolgreich für die Helleraner verlief, wartete am Dienstag Abend die Endrunde auf unsere Youngsters. Wer geglaubt hat, dass am Dienstag einigen Spielern die Puste ausgeht, hat falsch gedacht. Es entwickelten sich sehr spannende Wettkämpfe und Partien, die erst nach langem Kampf entschieden wurden. Doch wer gewann am Ende das Turnier? Schaut selbst… „Niedersachsenweiter Vergleichskampf – Der Titel geht nach Osnabrück!“ weiterlesen