Oberliga: 3-5 gegen Nordhorn-Blanke

Wirklich überraschend war die Niederlage am ersten Spieltag der Oberliga Nord West nicht. Unsere Gäste gingen mit einer starken Aufstellung an den Start und überzeugten besonders an den Spitzenbrettern. Trösten kann sich Hellern 1 mit der guten Performance an den Bretter 5-8. Wenn dies in den nächsten Wettkämpfen so bleibt und vorne glücklicher agiert wird, dann werden Mannschaftspunkte nicht auf sich warten lassen. „Oberliga: 3-5 gegen Nordhorn-Blanke“ weiterlesen

VEM: Vorne laufen zwei davon

Die Tabelle nach Runde der Offenen Vereinsmeisterschaft zeigt ganz vorne einen Trend: Justin Berling und Hajo Bade führen mit einem Punkt Vorsprung. Beide sind ungeschlagen und haben auch sonst nichts eingebüßt. Im großen Pulk der Verfolger herrscht dagegen ein ziemliches Gedrängel. Zwischen dem 6. und dem vorletzten Platz sorgt lediglich ein Pünktchen für den Abstand. „VEM: Vorne laufen zwei davon“ weiterlesen

Jugendliga: 3-3 in Göttingen

Die Job-Beschreibung: Motivieren können! Perfekt coachen!  Zäh sein bis zum Umfallen! Für gute Laune sorgen! Logistik-Experte sein! Und von wem ist die Rede? Von einem Animateur für anspruchsvolle Urlauber? Oder vom CEO eines börsennotierten Unternehmens? Keins von beiden. Die Rede ist vom Betreuer einer Jugendmannschaft, der ein Team zusammenstellen muss, das Ganze ehrenamtlich erledigt und ansonsten als Jugendwart fungiert. Wie das am Sonntag in der Jugendliga funktionierte, erklärt uns Joe Santos in seinem Reisebericht. „Jugendliga: 3-3 in Göttingen“ weiterlesen

STM: Stefan Ewert ist nach drei Runden Mr. 100%

Im Barenturm steht die 4. Runde der Osnabrücker Stadtmeisterschaft 2022 kurz vor dem Abschluss. Es fehlt nur das Ergebnis der Partie Brinkmann – Stefan Ewert. Keine unwichtige Partie, denn beide führen trotzdem die Tabelle an. Eine wichtige Weichenstellung war Stefans Sieg gegen Nenad Bonacic (OSV), in der es an positionellen Problemen nicht mangelte. „STM: Stefan Ewert ist nach drei Runden Mr. 100%“ weiterlesen

Stefan Ewert ist IA-D und nun noch mehr…

…nämlich neuer Beauftragter für Schiedsrichterwesen im NSV. Damit ist Stefan u.a. zuständig für das Turnier-Regelwerk und die Neuausbildung von Schiedsrichtern. Ein Beispiel für seinen Aufgabenbereich war das Seminar „Saisonvorbereitung: Regelkunde – kurz, knackig und praxisrelevant in 90 Minuten.“ Und die komischen Kürzel? Die haben mit Expertise zu tun: IA bedeutet „International Arbiter“ und D zeigt u.a. an, dass er auch „FIDE Arbiter“ ist. Die Liste der aktiven Schachschiris ist übrigens lang: 322 Seiten. Und sie haben viel zu tun. Mehr Infos gibt es hier. Wir wünschen Stefan viel Erfolg in allen Jobs!