Gender Mainstreaming: Schach im Visier der Politik

partieformular_vorschauSeit über 15 Jahren ist die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter ein erklärtes Ziel der Europäischen Union. Seitdem kamen nicht nur aus Brüssel, sondern auch aus Berlin zahlreiche Initiativen zur Förderung der Geschlechtergerechtigkeit. Die Internet-Redaktion erfuhr nun über ihre Kontakte in das Familienministerium, dass auch das Schachspiel in das Visier der deutschen Gleichstellungspolitik geraten ist.

„Gender Mainstreaming: Schach im Visier der Politik“ weiterlesen

Jahreswechsel, Neujahrsturniere und vieles mehr… ein ereignisreicher Schachmonat steht bevor…

Der Januar wird wie immer ein sehr ereignisreicher Schachmonat. In wenigen Tagen beginnt das neue Schachjahr mit dem Highlight in Niedersachsen – den Landeseinzelmeisterschaften in Verden-. Wie schlägt sich Jana Böhm im Meisterturnier der Landesmeisterschaft? Was machen unsere zahlreich vertretenen Jugendasse in den Openturnieren? Dazu kommen viele Vereinshöhepunkte gleich zu Beginn des neuen Jahres. Wer gewinnt die Vereinsblitzmeisterschaft und vor allem wer wird Skatmeister. Darüber hinaus stehen mehrere hochkarätige Mannschaftskämpfe und der Start des Blitzcups an. Wer mehr wissen will, sollte hier weiterlesen.
„Jahreswechsel, Neujahrsturniere und vieles mehr… ein ereignisreicher Schachmonat steht bevor…“ weiterlesen

Norbert: Alles Gute zum 60zigsten!

Sobotta-HomepageHerzlichen Glückwunsch!

Am 7. Dezember 2015 wurde Norbert Sobotta 60 Jahre alt. Gefeiert wurde fünf Tage später im „Hotel Westermann“. Für seine Schachkameraden hatte das Geburtstagskind einen langen Tisch reserviert – kein Stuhl blieb leer. Schach-hellern.de hat mit Norbert ein Gespräch geführt. Nicht über Gott und die Welt, aber über Sachen, die nicht weniger wichtig sind.

„Norbert: Alles Gute zum 60zigsten!“ weiterlesen

Der neue KARL: „Schwerpunkt: New York“

KARL-Cover_315xVon Morphy, Paulsen, Pillsbury, Lasker, Steinitz und Capablanca ist der räumliche Schritt zu den Zockern im Washington Square Park nur ein geringer. Zeitlich sieht es dagegen etwas anders aus. Schach gehört immerhin seit über 150 Jahren zum Melting Pot New York und die eingangs Genannten waren mittendrin. Dass die Megacity auf eine brodelnde Schachgeschichte zurückblicken kann, davon berichtet das „Kulturelle Schachmagazin KARL“ in seiner neuen Ausgabe und lässt dafür sogar Private Eye Philip Marlowe auferstehen und durch die nächtliche Metropole laufen.

„Der neue KARL: „Schwerpunkt: New York““ weiterlesen

Relaunch-Team feiert

div_20150825_fot_Die Relaunch-Workgroup
v.l.n.r.: Robert, Otto und Thorsten
(Foto: Stephan)

Nach einem ausgiebigen Gulaschessen ging die vierköpfige Workgroup in die Zielgerade. Der letzte Feinschliff war fällig. Um 22:00 Uhr (grob geschätzt) ging die Website unserer Schachabteilung online. Herzlichen Dank an unseren grandiosen Webmaster Robert, eine dickes Dankeschön an Thorsten für die Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit und an Stephan, der zusammen mit uns in die Tasten hauen wird. „Relaunch-Team feiert“ weiterlesen