Kreisliga: Hellern 5 im Abstiegsstrudel?

Während unsere Dritte und unsere Vierte um die Meisterschaft kämpfen, sieht sich Hellern 5 die Tabelle leider aus der entgegengesetzten Perspektive an. Theoretisch ist der Abstieg möglich, aber dramatisch ist die Lage (noch) nicht. Das Team um Hartmut Weist ist Drittletzter, der Abstand auf den Abstiegsplatz beträgt aber drei Punkte. Dennoch: der zweite Mannschaftssieg muss her! „Kreisliga: Hellern 5 im Abstiegsstrudel?“ weiterlesen

Oberliga: Sieg gegen Werder 3 – alles klar?

Trotz des 4½-3½ gegen Werder Bremen III bleibt unser Oberliga-Team vorerst Drittletzter. Ob sich etwas daran ändern wird? Sechs Punkte hat auch Nordhorn-Blanke, aber das etwas leichtere Restprogramm. Die anderen Teams sind mit acht Punkten fast außer Reichweite, was auch an der schlechten Brettpunktbilanz von Hellern 1 liegt. Der Klassenerhalt dürfte aber dennoch mehr als wahrscheinlich sein. „Oberliga: Sieg gegen Werder 3 – alles klar?“ weiterlesen

Oberliga R 8: Zerschmettert.

Das 0-8 beim Tabellenführer HSK Lister Turm ist aus zwei Gründen beachtenswert: zum einen war es in dieser Höhe überflüssig, zum anderen führten die zahlreichen Ausfälle zu einem Kollateralschaden: Hellern 2 musste seinen Wettkampf in Emden kampflos abgeben. Droht der Abstieg? Laut LigaOrakel nicht. Vermutlich, weil die Verbandsliga derzeit nur mit 8 Teams bestückt ist. Den Wettkampf in Hannover hat Jörg Stock in seinem Gastbeitrag näher unter die Lupe genommen. „Oberliga R 8: Zerschmettert.“ weiterlesen

Oberliga: Der Hals in der Schlinge – aber Sieg gegen Salzgitter!

Im Nachholspiel der 4. Runde waren die Teams aus Hellern und Salzgitter die einzigen, die an diesem sonnigen, aber kaltem Sonntag die Klingen kreuzten. Salzgitter musste mit dreifachem Ersatz antreten. Bei uns fehlte nur Reinhold Happe. Aber wie erwartet erwiesen sich die Gäste als belastbar und fighteten hart um jeden Punkt – und verloren wieder einmal knapp. Den letzten Punkt zum 5-3 brachte Alexander Hoffmann und Dach und Fach. „Oberliga: Der Hals in der Schlinge – aber Sieg gegen Salzgitter!“ weiterlesen

Die Vierte gewinnt in Meppen überraschend deutlich mit 5:2

„Nach langer Pause war die Vorfreude auf den Mannschaftskampf groß. Allerdings gestaltete sich die Spielersuche als nicht so einfach. Drei Ersatzleute wurden gesucht und leider nur zwei gefunden. Mit sieben Spielern antreten, hinterlässt ein ungutes Gefühl. Dafür waren alle Spieler hoch motiviert und jeder Akteur war sich bewusst, dass ein Sieg in Meppen die Tabellenführung in der Bezirksklasse bedeutet.“ Ein Gastbeitrag von Ramin Kaberi. „Die Vierte gewinnt in Meppen überraschend deutlich mit 5:2“ weiterlesen