Schach und Kunst Erste Mannschaft siegt in Ricklingen

Mit einer 5-2-1-Formation mit der Speerspitze Alexander, einem offensiven Chemiker-Mittelfeldduo und einer 5er-Bulli-Abwehrreihe machten wir uns in Bestbesetzung auf den Weg ins Stadtteilzentrum Ricklingen, dort wird Kunst großgeschrieben. Eine halbe Stunde vor Spielbeginn erspähe ich eine Person auf dem Parkplatz, die ich dort um diese Uhrzeit niemals erwartet hätte: Alexander!!! Spätestens da hätte man erahnen können, dass an diesem Nachmittag etwas außergewöhnliches passieren könnte….aber der Reihe nach! Von einem spannenden Wettkampf berichtet Ingo Gronde in seinem Gastbeitrag.

„Schach und Kunst Erste Mannschaft siegt in Ricklingen“ weiterlesen

Verbandsliga West fünfter Spieltag 04.02.2024

Am fünften Spieltag ging es für uns zum Auswärtsspiel nach Bad Essen. Nach dem Teilerfolg gegen Emden sollte gegen das bislang punktlose Schlusslicht aus Bad Essen unbedingt ein Auswärtssieg eingefahren werden. Allerdings treten die Bad Essener zuhause mit deutlich stärkerer Besetzung an als auswärts, und wir mussten unseren Capitano Joachim Rein sowie Michael Benning ersetzen. Hierüber berichtet Franz Ernst in seinem Gastbeitrag.

„Verbandsliga West fünfter Spieltag 04.02.2024“ weiterlesen

Bezirksklasse: Hellern 4 bleibt oben dran

Mit nur 5 Spielern kamen unsere Gäste aus Lingen, die in der Bezirksklasse mit ihrer Zweitvertretung gegen unsere Vierte konsequenterweise das letzte Brett frei ließen. Damit war MF Hartmut Weist ohne Abgabe eines Zugs der erste Gewinner dieses Nachmittags in Hellern, wenn auch kampflos. Wir lagen also schon um 16.00 Uhr mit 1:0 in Führung. Von dem spannenden Wettkampf berichtet Stefan Ewert.

„Bezirksklasse: Hellern 4 bleibt oben dran“ weiterlesen

Hellern 2 remisiert in Emden

Zu Beginn des Jahres spielte unsere Zweite ihr viertes Saisonspiel und zwar im  200 km entfernten Emden. Die Emdener spielen seit vielen Jahren quasi mit dem gleichen Stamm. Unser Kapitano musste im letzten Moment bereits zwei unerwartete Ausfälle ersetzen . Trotzdem gingen  wir recht optimistisch in den Wettkampf. Ein Gastbeitrag von Ramin Kaberi.

„Hellern 2 remisiert in Emden“ weiterlesen