Jahreswechsel, Neujahrsturniere und vieles mehr… ein ereignisreicher Schachmonat steht bevor…

Der Januar wird wie immer ein sehr ereignisreicher Schachmonat. In wenigen Tagen beginnt das neue Schachjahr mit dem Highlight in Niedersachsen – den Landeseinzelmeisterschaften in Verden-. Wie schlägt sich Jana Böhm im Meisterturnier der Landesmeisterschaft? Was machen unsere zahlreich vertretenen Jugendasse in den Openturnieren? Dazu kommen viele Vereinshöhepunkte gleich zu Beginn des neuen Jahres. Wer gewinnt die Vereinsblitzmeisterschaft und vor allem wer wird Skatmeister. Darüber hinaus stehen mehrere hochkarätige Mannschaftskämpfe und der Start des Blitzcups an. Wer mehr wissen will, sollte hier weiterlesen.

Landesmeisterschaft Verden:
Das neue Jahr beginnt mit einer Hochkaräter-Veranstaltung. Die Landesmeisterschaften vom 03.-06.01.2015 in Verden stehen vor der Tür. Mit Jana Böhm sind wir im Meisterturnier vertreten. Wie kann Jana sich in dem Feld gegen die Favoriten um IM Sebastian Plischki, den Oberligaspielern Lukas Hoffmann und FM Florian Armbrust aus Göttingen, dem Titelverteidiger FM Matthias Tonndorf aus Wolfenbüttel und dem niedersächsischen Spitzenspieler FM Bernd Laubsch schlagen?
Zwar befindet sich Jana „nur“ auf Platz 17 der Setzliste bei insgesamt 20 Teilnehmern. Wir sind aber davon überzeugt, dass Jana an ihre riesige Form 2015 anknüpfen wird und einen Platz in den Top Ten erreicht.
Ganz Hellern drückt Jana auf jeden Fall die Daumen!!! Wir werden berichten.
jana.boehm
Jana freut sich auf das Meisterturnier

Mit Hannes und Thorben sind wir auch mit 2 „heißen Eisen“ im A-Open vertreten, denen eine Platzierung im Vorderfeld zuzutrauen ist. Auch Locke, Joachim, Andre, Ludger und Dominik werden alles dafür tun, am Ende mit einer tollen Platzierung abzuschneiden. Topfavoriten sind hier der sympathische Werderaner FM Olaf Steffens, sowie unser Oberligagegner Tobias Kügel aus Delmenhorst und aus unserem Bezirk der starke Nordhorner Fabian Stotyn.
Ewert-Bode
Gut vorbereitet durch die NSV Veranstaltung „Meister gegen Talente“ Hannes Ewert vorne während seiner Remispartie gegen FM Wilfried Bode.

Nicht teilnehmen wird leider unser ehemaliger Mitspieler, Fast-FM  und neuer Osnabrücker Stadtblitzmeister Jan Wöllermann. Auch Jan hätten wir natürlich die Daumen gedrückt.
Dazu spielen Stefan Ewert, Stefan Grasser, Hartmut Weist und die beiden Santosen Joe und Leo im B-Open und auch im C-Open tritt mit Felipe ein weiterer Santos an. Vielleicht können wir in Hellern ja hier einen Turniersieger feiern?
santos_felipe_2015b
Felipe, der frischgebackene U10 Bezirksmeister freut sich auf die Herausforderung zum Jahresbeginn

Viel Spaß und Erfolg wünscht die Internet-Redaktion!

Vereinsturniere:
Gleich darauf folgt am 07.01.2016 die Vereinsblitzmeisterschaft mit dem hohen Favoriten Ingo Gronde an der Spitze. Wird Dirk ihm die Titelverteidigung streitig machen können? Spielt Carsten mit und kann damit nach 1986 –Pokalsieger- seinen zweiten Vereinstitel in Hellern gewinnen? Was reißen unsere Jugendlichen mit Hannes, Jana und Thorben? Was machen die Altvorderen Locke, Andre und Hajo? Welche Form bringt der Blitzspezialist Joachim Rein aus Verden mit? Kann ein Außenseiter das Feld herausfordern? Lassen wir uns überraschen.

Die Ereignisse nehmen kein Ende. Eine Woche später folgt am 14.01.2016 die Vereinsskatmeisterschaft. Hier sind traditionell andere Sieger als im Schach anzutreffen. Die Favoriten lauten Norbert Sobotta, Alfons Thöle, Georg „Schorse“ Sturm und Hartmut Weist. Aber auch der Titelverteidiger Joachim, Locke, Ludger, Hajo und Stephan Niendieker konnten sich bereits öfters in die Siegerliste eintragen. Ein offener und spannender Verlauf kann erwartet werden. Wer hat die besten Karten, wer reizt seine Karten aus? Wir werden auch hierrüber berichten.
sturm_georg
Mitfavorit auf den Skattitel Schorse Sturm
thoele_alfons_0000
Ein echtes Skatass Alfons Thöle

Blitzpokal:
Die Woche darauf startet am 21.01.2016 dann auch schon wieder der Blitzpokal mit dem A- und dem B-Pokal. Auch hier wird es wieder viele spannende Turniere geben. Wer sichert sich 2016 den Pokal? Ingo, Dirk oder doch ein Überraschungssieger. Kann Julian zur Lage seinen Dezembertitel verteidigen? Werden wir unseren Teilnehmerrekord brechen und mehr als 20 Teilnehmer haben? Wann nimmt endlich der erste IM teil? Weitere heiße Sieganwärter sind übrigens unser Blitzass Joachim Rein, der Letzjahreszweite Martin „Locke“ Hart, der Gesamtsieger 2010 Andre Böhme und die Jugendasse Hannes Ewert, Thorben Weist sowie der Dritte der Stadtblitzmeisterschaften 2015 Paul Weliebinski. Auf unserer Homepage werden wir berichten.
gronde_ingo_0000
Der Titelverteidiger Ingo Gronde
rein_joachim_0000
Beim Blitzen immer ein Sieganwärter Joachim Rein

Der Letzjahreszweite Martin Hart im Wettkampfmodus

Wer gewinnt den B-Pokal. Werden Dominik Suendorf, Robert Gillenkirch und Martin Rothe ihrer Favoritenrolle gerecht oder stürmt ein Überraschungsspieler das Podest?
suendorf_dominik_0000
Favorit auf den Gesamtsieg im B-Pokal Dominik Suendorf?!

Mannschaftswettkämpfe:
Hinzu kommen 2 Heimspiele der ersten Mannschaften gegen Göttingen und Nordhorn. Hier werden spannende und ausgeglichene Wettkämpfe erwartet. Beide Mannschaften könnten mit mehreren Titelträgern in Hellern auflaufen. Im Duell gegen Nordhorn ist dabei ein ganz spannendes IM Duell zu erwarten. Hier trifft Carsten Lingnau auf den holländischen Spitzen-IM Frank Kroeze. Dazu werden einige weitere holländische Meisterspieler sowie diverse Spitzenspieler unseres Bezirkes mit dabei sein. Auch Göttigen kann mit mehreren FM antreten und wird damit ein weiterer echter Prüfstein für unserer erste Mannschaft. Auf jeden Fall hat die Erste 2 Chancen zur Rehabilitation nach der deftigen Niederlage gegen den SK Delmenhorst. Die 2. Mannschaft kämpft in Hagen gegen den Abstieg und die dritte Mannschaft tritt in Cloppenburg an. Hier sind echte Krimis zu erwarten. Für beide Mannschaften würde ein Sieg einen Meilenstein im Abstiegskampf bedeuten. Aber auch Hagen und Cloppenburg werden alles aufbieten um sich von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Auf jeden Fall werden beide Mannschaften versuchen die klaren 2:6 Niederlagen gegen Werder Bremen 3 und den OSV vergessen zu machen.
lingnau_carsten_0000
Vor harter Aufgabe in der Oberliga gegen Nordhorn-Blanke IM Carsten Lingnau
mm_h1_20150920_fot_Alex prostet
Hoffentlich in beiden Partien dabei unser Eloriese Alexander Hoffmann
Hajo
Der Mannschaftsführer guckt skeptisch erwartet aber Punkte Hajo Bade
boehme_andre_2012
Gegen die starke Mannschaft aus Hagen will Andre die beste Truppe aufbieten
hart_martin_0000
Als Mannschaftsführer der dritten Mannschaft im Abstiegskampf gefordert „Locke“ Hart

Die vierte Mannschaft hat ein Heimspiel gegen den Mitaufsteiger aus Meppen – auch hier ein richtungsweisender Wettkampf für die restliche Saison. Mit einem Sieg könnte sich die Vierte im Mittelfeld der Bezirksliga mit 6 Mannschaftspunkten festsetzen. Nach den Siegen gegen Bad Essen und zuletzt gegen Veldhausen –siehe hier-, wäre ein weiterer Sieg, bereits ein klares Signal im Abstiegskampf. Die Mannen um Spitzenbrett Ludger Wöllermann werden wie immer kampfstark in den Wettkampf gehen und hoffen anschließend, ein weiteres Jahr Bezirksliga einplannen zu können.
woellermann_ludger_0000
Das Spitzenbrett der 4. Mannschaft Ludger Wöllermann
gillenkirch_robert_2015
Kann Robert über einen neuerlichen Sieg berichten? Unser Berichterstatter Robert Gillenkirch

Zeitgleich wird die fünfte Mannschaft zu Hause gegen Hagen antreten und weiter am Ziel Meisterschaft arbeiten. Nach dem Kantersieg gegen den TSV Osnabrück -siehe hier-, will die Mannschaft die Siegesserie weiter ausbauen., Die Mannen um Mannschaftsführer Joe Santos gehen auf jeden Fall hochmotiviert in diesen Wettkampf. Mit Jakob, Francisco und Felipe wurden inzwischen auch mehrere Nachwuchsspieler erfolgreich integriert.
santos_jose_2015
Joe blickt optimistisch in die Zukunft.
knabenschuh_jakob_2015b
Mit starker kämpferischer Leistung gegen den TSV Osnabrück Jakob Knabenschuh

SONY DSC
auch mit starkem Einstand in der 4. Mannschaft unser Neuzugang Ulrich Thesing

Unsere Jugendmannschaft hat spielfrei.

Über alle Ereignisse werden wir unserer „Follower“ informieren,-)

Übrigens vormerken: Im Februar findet die erste Runde des SVH Opens/Vereinsmeisterschaft statt. Titelverteidiger  im Open und Vereinsmeister 2015 ist übrigens Hannes Ewert. Viele starke Spieler werden versuchen, Hannes die Titelverteidigung zu erschweren. Es ist die 10. Auflage und damit steht gleichzeitig ein Turnierjubiläum an. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Gerne begrüßen wir auch neue Teilnehmer, die sich in diesem tollen Turnier messen wollen.
Also anmelden nicht vergessen.
sobotta_norbert_0000
Unser Turnierorganisator Norbert Sobotta

Zum 10 Mal dabei? Unser ehemaliger Mitspieler Harry Szobries neben Stefan Grasser

Fotos Archiv und Niedersächsischer Schachverband

Munter bleiben!!!